banner_supply-chain-management-logistik_webinar

Webinar SAP IBP für den Mittelstand

 

Inhalte

Die Bedeutung einer integrierten Planung auf Knopfdruck ist omnipräsent und bedarf eines abgestimmten Sales & Operations Planning Prozesses, einer umsetzungsstarken Organisation und einer durchgängigen IT-Infrastruktur. SAP Integrated Business Planning (IBP) ermöglicht aufgrund seines Modulaufbaus ein individuelles, integriertes Sales & Operation Planning, dass auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Unternehmen angepasst werden kann. Dadurch können die Prozesse vom Demand Planning, über die Grobplanung bis zur Priorisierung von Kundenaufträgen unterstützt werden.

Worum geht es in unserem Webinar? Sie erhalten einen Einblick in das Thema SAP IBP, die Software-Architektur und den Modulaufbau. Außerdem erfahren Sie in unserem Webinar, welche Vorteile der Einsatz von IBP für mittelständische Unternehmen mit sich bringt und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. Im Fokus des Webinars steht eine auf den Mittelstand zugeschnittene Live-Demo des valantic Best-Practice-Ansatzes für SAP Integrated Business Planning im Mittelstand.

Ihr Experte

Moritz Kramer ist als Managing Consultant bei valantic im Bereich Sales & Operations Planning tätig. Erfahrungen im Bereich der Prozessanalyse, Prozessdesign, Projektmanagement und Projektcontrolling sowie der Konzeptionsentwicklung für Logistiksoftware runden sein Profil ab.

moritz_kramer_200_200


 

Dieses Event empfehlen:

 

Jetzt Anmelden

Anmeldung 11. Dezember 2020

Für wen ist es gedacht?

Das Webinar ist geeignet für Verantwortliche im Bereich Supply Chain Management, Sales & Operations Planning, Logistik und Einkauf.

SAP IBP – für jede Aufgabe die passende Unterstützung

Unser valantic SAP IBP Ansatz für den Mittelstand ist die Lösung für Ihre planerischen Fragestellungen:

  • Abbildung des S&OP-Prozesses in branchenspezifischen Best-Practice-Templates und Dashboards (Plug-n-Play)
  • Effiziente Projektrealisierung innerhalb von 3 Monaten
  • Kooperative Implementierung und schneller Know-how-Transfer

Ihre Vorteile

  • Integration von kurzfristigen Bedarfsänderungen für Make-to-Stock (MTS) & Make-to-Order (MTO) Prozesse in
    der Planung und zur Sicherstellung des Servicelevels gegenüber dem Kunden
  • Analyse, Planung und Bereinigung von Verkaufshistorien im Zuge der Bedarfsplanung und systemseitigen Bedarfsprognose
  • Nutzung von statistischen Forecast-Methoden inkl. Best-Fit für die Prognose der unregelmäßigen Bedarfsmuster
  • Projektion der Bestandsverläufe sowie Nutzung einer Stücklistenauflösung zur Ableitung von Rohstoffbedarfen
  • Erstellung eines machbaren S&OP-Plans unter Berücksichtigung von Restriktionen in der Produktion und im Einkauf
  • Simulation und Erstellung von What-If-Szenarien beim Abgleich von Demand & Supply und der Ableitung eines machbaren Plans für ein durchgängiges Sales & Operations Planning