Standardvorgehensmodell für Data Science-Projekte

Standardvorgehensmodell für Data Science-Projekte

Welche Besonderheiten besitzt der Ablauf eines Data-Science-Projekts?

Das Thema Data Science hat in den letzten Jahren in vielen Organisationen stark an Aufmerksamkeit gewonnen. Häufig herrscht jedoch weiterhin große Unklarheit darüber, wie sich diese Disziplin zu anderen abgrenzt, welche Besonderheiten der Ablauf eines Data Science-Projekts besitzt und welche Kompetenzen vorhanden sein müssen, um ein solches durchzuführen.

In der Hoffnung, einen kleinen Beitrag zur Beseitigung dieser Unklarheiten leisten zu können, haben die NORDAKADEMIE – Hochschule der Wirtschaft in Elmshorn und valantic von April 2019 bis Februar 2020 in einer offenen und virtuellen Arbeitsgruppe mit Vertretern aus Theorie und Praxis ein Vorgehensmodell für Data Science-Projekte erarbeitet – das Data Science Process Model (DASC-PM). Dieses möchten wir Ihnen in einem Webinar vorstellen.

 

Dieses Event empfehlen:

Jetzt Aufzeichnung ansehen

Zum Hintergrund:

Der Data Science Führerschein richtet sich an Business Intelligence Abteilungen, Fachbereiche und Manager, die bereits erste Erfahrungen mit der Analyse von Daten haben und nach weiteren Möglichkeiten suchen, Ihre Daten auszuwerten. Die Schulung ist darauf ausgerichtet, dass Thema verständlich zu betrachten und einen Überblick über Data Science zu geben. Sie lernen die Konzepte und Methoden hinter den Buzzwords (z.B. Machine Learning, überwachtes und unüberwachtes Lernen, Neuronale Netzwerke….) kennen, und wenden diese in praktischen Übungen an. Zusätzlich dazu werden Ideen und Konzepte für eigene Data Science Projekte entwickelt und bewerten.

Unsere Experten:

business-analytics-nordakademie-michael-schulzProf. Dr. Michael Schulz hält eine Professur für Wirtschaftsinformatik, insb. analytische Informationssysteme, an der NORDAKADEMIE – Hochschule der Wirtschaft in Elmshorn. Zudem ist er als Projektmanager bei der valantic Business Analytics GmbH tätig. Herr Schulz promovierte nach berufsbegleitenden Studien zum Diplom-Kaufmann (FH) und Master of Science in Wirtschaftsinformatik an der Philipps-Universität Marburg. Seine Interessenschwerpunkte in Lehre, Forschung und Praxisprojekten liegen in der Business Intelligence und der Data Science.

ba-nordakemdie-uwe-neuhaus
Dipl.-Inform. Uwe Neuhaus ist Dozent und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Informatik an der NORDAKADEMIE. Nach seinem Informatikstudium an der TU Braunschweig und einem interdisziplinären Ergänzungsstudium an der Washington University, St. Louis, arbeitete er für die FernUniversität Hagen im Lehrgebiet Datenbanken und Informationssysteme sowie als Technical Trainer für einen führenden Entwickler von CMS-Systemen. Seine Schwerpunkte an der NORDAKADEMIE sind die Bereiche Algorithmen, Analytische Informationssysteme und Machine Learning.

Für wen es gedacht ist: 

Unsere Webinare sind für potenzielle Endkunden, Bestandskunden und Interessenten gedacht.