banner_supply-chain-management-logistik_webinar

Webinar Neuerungen waySuite 5.0

 

Inhalte

Ende September wurde das Release 5.0 der Sales & Operations Planning (S&OP) Software waySUITE veröffentlicht. Der Schwerpunkt liegt auf umfangreichen Verbesserungen und Erweiterungen des Echtzeitmoduls für Advanced Planning and Scheduling (APS) wayRTS. Echte Pluspunkte sind die Integration der automatisierten Rückstandsbeseitigung, die neuen Kachel- und Ampelfunktionen bei den Dashboards sowie die Möglichkeit, sich einfach und schnell eigene Listen mit berechneten Werten und permanenter Verbindung zu den Ursprungsdaten anlegen zu können. 

Worum geht es in unserem Webinar? In diesem Webinar werden ausgewählte Neuerungen der waySUITE 5.0 in einer einstündigen „Live Demo“ vorgestellt. Sie erfahren, wie durch die Neuerungen der waySUITE Ihre Arbeit als Planer erleichtert, die Transparenz in den Liefer- und Leistungsnetzwerken gesteigert, die Kosten gesenkt und die Performance als produzierendes Unternehmen verbessert wird.

Ihr Experte

Christian Wahnschaffe ist Vice President bei valantic und blickt auf eine langjährige Erfahrung im Supply Chain Management zurück.

christian-wahnschaffe-vice-president-valantic

Dieses Event empfehlen:

 

Jetzt Anmelden

 

Anmeldung 15. Januar 2021

Für wen ist es gedacht?

Das Webinar ist geeignet für Verantwortliche im Bereich Supply Chain Management, Planung & Steuerung, Prozessplanung und Auftragszentrum.

Mit wayRTS die betriebswirtschaftlichen Potenziale der Supply Chain ausschöpfen

Mit modernster Szenariotechnologie können Sie Ihr gesamtes Auftragsgeschehen simulieren und unter veränderten Rahmenbedingungen wie Kurzarbeit, Zusatzschichten, Maschinenausfall oder Integration einer neuen Produktionslinie einplanen. Erhöhen Sie Ihre Effizienz in der Wertschöpfung durch weitere Optimierungsmöglichkeiten:

  • Integration von Engineering / Projektierung in die Prozessplanung
  • Szenariovergleich von Produktionsstrategien und/oder Vertriebsanfragen
  • Elektronische Anbindung Ihrer Schlüssellieferanten und der verlängerten Werkbänke
  • Auftragseinplanungen auf Basis von ATP/CTP-Abfragen
  • Steigerung der Produktivität durch synchronisierte Supply-Chain-Prozesse

Anhand eines Praxisbeispiels erfahren Sie, wie es einem Unternehmen aus dem Automotive-Bereich gelingt, seine Komplexität zu beherrschen und die Bestände bei gleichzeitiger Steigerung von Flexibilität und Produktivität zu senken.